Straßensperrung der Landesstraße 1– Fahrbahn- und Radwegerneuerung im Bereich Ochtelbur - Westerende

20.07.2021

Auf der Landesstraße 1 (Auricher Str.) im Bereich Ochtelbur – Westerende kann es ab dem 21. Juli zu Beeinträchtigungen kommen. Grund sind Bauarbeiten an der Fahrbahndecke, den Nebenanlagen und am Radweg. Hierauf wies die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hin.

Der Auftrag beinhaltet die vollflächige Sanierung der Fahrbahn, bei dem die vorhandene Asphaltdecke gefräst und neu asphaltiert wird. In dem Zusammenhang werden abschnittsweise auch die Nebenanlagen erneuert. Des Weiteren soll der parallel liegende Radweg saniert und ausgebaut werden. Die Maßnahme wird etwa sechs Wochen andauern.

Wie die Behörde weiter mitteilte, müssen je Bauabschnitt aus Arbeitsschutzgründen die Fräs- und Asphaltierungsarbeiten unter Vollsperrung durchgeführt werden. Der Verkehr wird südöstlich über die K 139 Bangstede – Fahne umgeleitet.

Anlieger und Anwohner haben im Rahmen des Baufortschritts und der bautechnischen Randbedingungen die Möglichkeit ihre Grundstücke zu erreichen. Hier sollen sich die Einschränkungen auf ein Minimum reduzieren. Die Anlieger werden hierrüber frühzeitig schriftlich durch die Firma Strabag informiert.

Während der Bauausführung der Radwegerneuerung werden Radfahrer jeweils über die gesperrte Fahrbahn geleitet.

Die Baukosten belaufen sich auf 950.000 Euro und werden vom Land Niedersachsen getragen.

Die Landesbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Aktuelles aus Ihlow

Alle Nachrichten ansehen
Ankündigung von Kartierungsarbeiten

Ankündigung von Kartierungsarbeiten

Um die Planungen im Bereich des Parallelabschnitts mit BorWin5 zu präzisieren, müssen umweltfachliche Kartierungsarbeiten durchgeführt werden. Diese dienen dazu, Aufschluss über relevante artenschutzrechtliche Aspekte zu erhalten und somit die Vereinbarkeit des Vorhabens mit dem Natur- und Artenschutz zu gewährleisten. 

weiterlesen

Grundsteuerreform in Niedersachsen

Grundsteuerreform in Niedersachsen

Wer zum 01.01.2022 Eigentümer eines bebauten / unbebauten Grundstücks oder eines Betriebs der Land- und Forstwirtschaft in Niedersachsen war, ist verpflichtet, eine Grundsteuererklärung abzugeben.

Die Abgabe der Grundsteuererklärung an das Finanzamt erfolgt in der Zeit vom 01.07.2022 bis zum 31.10.2022 ausschließlich online über ELSTER.

weiterlesen