Ostersander

Ostersander
Der historische Glockenturm der Kirche in Weene/Ostersander

Die Ortschaft Ostersander hat zur Zeit 830 Einwohner (Stand 1. Juli 2020).

Historisches

Korn Ostersander
Kornmäher beim Sichten

Weene und Ostersander sind entlang der Schirumer Straße in den letzten Jahrzehnten fast zu einer übergangslosen Ortschaft zusammengewachsen. Historisch gesehen ist Weene Standort der Kirche für die umliegenden Ortschaften Westersander, Ostersander und das später dazugekommene Lübbertsfehn mit den Dörfern Ihlowerhörn und Hüllenerfehn.

Die Kirche in Weene liegt unmittelbar am Krummen Tief. Sie wurde aus den abgerissenen Steinen des Ihlower Klosters errichtet. Die Lage der Kirche erklärt sich wahrscheinlich aus dem günstigen Transportweg für das Baumaterial. Im Mittelalter wird das Krumme Tief, gespeist durch die großen Hochmoore im Osten, sehr viel mehr Wasser geführt haben. Die Steine wurden über das Krumme Tief flussaufwärts angeliefert. Ostersander liegt im äußersten Osten der Gemeinde Ihlow.


Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Arnold Saathoff

Ortsbürgermeister Ostersander

Telefon: 04943 - 1862
Email: arnold.saathoff(at)ewetel.net
Adresse: Schulweg 2
, 26632 Ihlow

Aktuelles aus Ihlow

Alle Nachrichten ansehen
Osterfeuer-Ersatztermin

Osterfeuer-Ersatztermin

Das Abbrennen des Osterfeuers ist am 24.10.2020 zwischen 10:00 Uhr und 17:00 Uhr mit einer maximal Teilnehmerzahl von 10 Personen gestattet.

Private Osterfeuer müssen unter Angabe des Abbrennplatzes bei der Gemeinde Ihlow angemeldet werden.

weiterlesen