Ostersander

Ostersander
Der historische Glockenturm der Kirche in Weene/Ostersander

Die Ortschaft Ostersander hat zur Zeit 840 Einwohner (Stand: 13. Januar 2022).

Historisches

Korn Ostersander
Kornmäher beim Sichten

Weene und Ostersander sind entlang der Schirumer Straße in den letzten Jahrzehnten fast zu einer übergangslosen Ortschaft zusammengewachsen. Historisch gesehen ist Weene Standort der Kirche für die umliegenden Ortschaften Westersander, Ostersander und das später dazugekommene Lübbertsfehn mit den Dörfern Ihlowerhörn und Hüllenerfehn.

Die Kirche in Weene liegt unmittelbar am Krummen Tief. Sie wurde aus den abgerissenen Steinen des Ihlower Klosters errichtet. Die Lage der Kirche erklärt sich wahrscheinlich aus dem günstigen Transportweg für das Baumaterial. Im Mittelalter wird das Krumme Tief, gespeist durch die großen Hochmoore im Osten, sehr viel mehr Wasser geführt haben. Die Steine wurden über das Krumme Tief flussaufwärts angeliefert. Ostersander liegt im äußersten Osten der Gemeinde Ihlow.

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Seiten: 


Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Arnold Saathoff

Ortsbürgermeister Ostersander

Telefon: 04943 - 1862
Email: arnold.saathoff(at)ewetel.net
Adresse: Schulweg 2
, 26632 Ihlow

Aktuelles aus Ihlow

Alle Nachrichten ansehen
50 Jahre Gemeinde Ihlow

50 Jahre Gemeinde Ihlow

Die Gemeinde Ihlow wurde am 1. Juli 1972 gegründet. Im Jahr 2022 feiert die Gemeinde Ihlow 50-jähriges Bestehen.

Wir laden alle herzlich dazu ein, gemeinsam die 50 Jahre Revue passieren zu lassen.

Jeder Ortsteil der Gemeinde hat seinen ganz eigenen Charme - hier gibt es vieles zu entdecken. Vom 12. Juni bis zum 26. Juni 2022 finden in unseren Ortsteilen verschiedene Veranstaltungen statt.

weiterlesen

Kleiderkammer Ihlow spendet 1.134,75 Euro für die Ukrainehilfe

Kleiderkammer Ihlow spendet 1.134,75 Euro für die Ukrainehilfe

Freiwillige Helferinnen und Helfer der Kleiderkammer haben am 23. April einen Kleiderflohmarkt veranstaltet. Kleidung, die für die Ukraine gespendet wurde, aktuell aber nicht benötigt wird, wurde von den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sortiert und zum Verkauf angeboten. Die Käuferinnen und Käufer konnten den Kaufpreis dabei selbst festlegen. 

weiterlesen