Simonswolde

Hier finden Sie die rechtskräftigen Bebauungspläne, Abgrenzungs- und Außenbereichssatzungen der Gemeinde Ihlow.

Die Bebauungspläne sind nach Ortsteilen sortiert.

Eine Übersichtskarte der Bebauungspläne und Satzungen können Sie hier herunterladen.


BebauungsplanDownload
B.-Plan 1001 Zum Sportzentrum tlw. pp. sh. auch 1. ÄnderungDownload
B.-Plan 1001 Zum Sportzentrum tlw. pp., 1. ÄnderungDownload
B.-Plan 1002 Zum Sportzentrum tlw. pp.Download
B.-Plan 1004 Rotdornweg pp. sh. auch ÄnderungenDownload
B.-Plan 1004 Rotdornweg pp., 1. ÄnderungDownload
B.-Plan 1004 Rotdornweg pp., 2. ÄnderungDownload
B.-Plan 1005 Zum Sportzentrum tlw. pp., sh. auch 1. ÄnderungDownload
B.-Plan 1005 Zum Sportzentrum tlw. pp., 1. ÄnderungDownload
B.-Plan 1006 Hooge Sand pp, sh. auch ÄnderungenDownload
B.-Plan 1006 Hooge Sand pp, 1. ÄnderungDownload
B.-Plan 1006 Hooge Sand pp, 2. ÄnderungDownload
B.-Plan 1009 Leeger Weg tlw. pp., sh. auch 1. ÄnderungDownload
B.-Plan 1009 Leeger Weg tlw. pp., 1. ÄnderungDownload
B.-Plan 1010 Ortsmitte, 1. ÄnderungDownload
B.-Plan 1010 OrtsmitteDownload
B.-Plan 1012a Kleiweg tlw.Download

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Neues Rathaus in Ihlowerfehn

Bernd Gronewold

Telefon: 04929/89-317
Email: bgronewold(at)ihlow.de
Adresse: Alte Wieke 6, 26632 Ihlow Zimmer:013

Aktuelles aus Ihlow

Alle Nachrichten ansehen
50 Jahre Gemeinde Ihlow

50 Jahre Gemeinde Ihlow

Die Gemeinde Ihlow wurde am 1. Juli 1972 gegründet. Im Jahr 2022 feiert die Gemeinde Ihlow 50-jähriges Bestehen.

Wir laden alle herzlich dazu ein, gemeinsam die 50 Jahre Revue passieren zu lassen.

Jeder Ortsteil der Gemeinde hat seinen ganz eigenen Charme - hier gibt es vieles zu entdecken. Vom 12. Juni bis zum 26. Juni 2022 finden in unseren Ortsteilen verschiedene Veranstaltungen statt.

weiterlesen

Kleiderkammer Ihlow spendet 1.134,75 Euro für die Ukrainehilfe

Kleiderkammer Ihlow spendet 1.134,75 Euro für die Ukrainehilfe

Freiwillige Helferinnen und Helfer der Kleiderkammer haben am 23. April einen Kleiderflohmarkt veranstaltet. Kleidung, die für die Ukraine gespendet wurde, aktuell aber nicht benötigt wird, wurde von den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sortiert und zum Verkauf angeboten. Die Käuferinnen und Käufer konnten den Kaufpreis dabei selbst festlegen. 

weiterlesen