Bürgerobstgarten in der Gemeinde Ihlow

Im Rahmen der Förderrichtlinie „Landschaftswerte“ erhält die Gemeinde Ihlow zur Umsetzung des Projektes „Bürgerobstgarten in der Gemeinde Ihlow“ Fördermittel zur Sicherung und Entwicklung der „grünen Infrastruktur“.
Ziel der Richtlinie „Landschaftswerte“ ist die Förderung von Projekten, die die Sicherung und Entwicklung der „grünen Infrastruktur“ zur Erhöhung der Biodiversität, Sicherung der Ökosysteme und ihrer Leistungen für die Gesellschaft unterstützen.
Nach den Baumfällarbeiten am Grauen Stein und der damit verbundenen Wiederaufpflanzung bietet der geplante „Bürgerobstgarten“ neben der Aufwertung des Gehölzsaums durch die Anpflanzung dort heimischer alter und unbekannterer Obstsorten auch einen generationenübergreifenden Treff- und Kommunikationspunkt für die Anlieger.

Kommunalinvestitionsförderpaket (KIP I)

Auf Grundlage des Kommunalinvestitionsförderungsgesetztes des Bundes (KInvFG), der dazu zwischen Bund und Ländern geschlossenen Verwaltungsvereinbarung sowie dem Nds. Kommunalinvestitionsförderungsgesetz (NKomInvFöG) werden finanzschwache Kommunen in Niedersachsen bei ihrer Investitionstätigkeit gefördert.

Mit Hilfe dieser Förderung erneuert die Gemeinde Ihlow 41 % der alten Leuchtenköpfe Ihrer Straßenbeleuchtung.

Fördermittel für die Mühle Berta von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Für die Instandsetzung der Kappe der Windmühle Berta in Ihlow stellt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) dank der Lotterie GlücksSpirale 57.000 Euro zur Verfügung. 

Mühle Bertha soll eine neue Kappe bekommen

 

Gefördert durch das LEADER-Programm der Europäischen Union:

Projekt: Einbau eines Plattformliftes

Aktuelles aus Ihlow

Alle Nachrichten ansehen