Freiwillige Feuerwehr Ihlowerfehn


Freiwillige Feuerwehr Ihlowerfehn

Anschrift Feuerwehrhaus:
Alte Wieke 28
26632 Ihlow

Die Feuerwehr Ihlowerfehn ist eine von zwei Stützpunktfeuerwehren in der Gemeinde Ihlow und hat sich neben der Brandbekämpfung auf folgende Tätigkeiten spezialisiert:

  • Durch den bei der Ortsfeuerwehr Ihlowerfehn stationierten Einsatzleitwagen, wird die Koordination von Einsätzen im Gemeindegebiet übernommen.

  • Technische Hilfeleistungen wie Verkehrsunfälle mit eingeklemmten Personen, werden durch die Besatzung des GW-TH (Gerätewagen für technische Hilfeleistung) im gesamten Gemeindegebiet übernommen.

  • Das Rettungsboot 1 rückt zu Wasserrettungen von Menschen und Tieren aus.

  • Mithilfe des hochgeländegängigen Tanklöschfahrzeugs auf Unimog Fahrgestell, werden Moor- und Waldbrände bekämpft.

  • Ein Verpflegungszug aus teilweise passiven und Mitgliedern der Seniorenabteilung sorgen in länger andauernderen Einsätzen für Getränke und kleine Mahlzeiten.

Ansprechpartner

Ortsbrandmeister Wolfgang Huismann Norderwieke 98a, 26632 Ihlow Tel: 04929 - 1810
1. Stellv. Ortsbrandmeister / Gemeindepressesprecher für die Feuerwehren Ihlow Pascal Coordes Deichstr. 4, 26632 Ihlow Tel: 04929 - 9087997
2. Stellv. Ortsbrandmeister Ralf Voß Inselring 30, 26632 Ihlow Tel: 04929 - 9088486

Aktuelles aus Ihlow

Alle Nachrichten ansehen
Ist mein Dach für eine Solaranlage geeignet?

Ist mein Dach für eine Solaranlage geeignet?

Der Landkreis Aurich hat ein Solardachkataster für das gesamte Kreisgebiet veröffentlicht.

Dieses Solardachkataster gibt jedem Gebäudeeigentümer, privat wie gewerblich, eine erste Einschätzung an die Hand, ob und in welcher Größenordnung das eigene Dach für die Erzeugung solarer Energie geeignet ist.

weitere Informationen

Start der Wunschbaum-Aktion

Start der Wunschbaum-Aktion

Wunschbaum im Foyer des Ihlower Rathauses aufgestellt.

Ab Mittwoch, den 23.11.2022 hängen die Wunschzettel der Kinder anonymisiert am Weihnachtsbaum im Foyer des Rathauses der Gemeinde Ihlow und können dort abgeholt werden. 

weitere Informationen

Grundsteuerreform in Niedersachsen

Grundsteuerreform in Niedersachsen

Wer zum 01.01.2022 Eigentümer eines bebauten / unbebauten Grundstücks oder eines Betriebs der Land- und Forstwirtschaft in Niedersachsen war, ist verpflichtet, eine Grundsteuererklärung abzugeben.

Die Abgabe der Grundsteuererklärung an das Finanzamt erfolgt in der Zeit vom 01.07.2022 bis zum 31.01.2023 ausschließlich online über ELSTER.

weiterlesen