Riepster Kindergarten- und Krippenkinder feierten großes Sportfest

07.06.2018

Bei der Scheckübergabe (v.l.n.r.): Johann Börgmann (Bürgermeister der Gemeinde Ihlow), Alexander Diefenbach (Kultusministerium aus Hannover) Erich Harms (Ortsbürgermeister von Riepe), Agnes Kramer (Vorsitzende vom Elternverein), Wiard Siebels (Landtagsabgeordneter), Catharina Latuszewski mit Tochter Mia (Elternverein), Petra Hinrichs (Einrichtungsleitung) sowie Holger Saathoff (Leiter des Hauptamtes der Gemeinde Ihlow)

Am Freitag den 01.06 hieß es im Kindergarten Zwergennest und in der Krippe Kleine Zwerge „3 auf einen Streich“.
Bei herrlichem Sonnenschein führte die Einrichtung ein großes Sportfest auf der Sportanlage des TSV Riepe durch.

Die Riepster Kinder konnten zum ersten Mal das Sportabzeichen des Landessportbund Niedersachsen erwerben.
Hierfür mussten sie 6 verschiedene Disziplinen absolvieren, die altersentsprechend aufgebaut waren.
Zur Belohnung wurde Ihnen durch den Bürgermeister Johann Börgmann und den Landtagsabgeordneten Wiard Siebels eine Medaille sowie eine offizielle Urkunde überreicht.
Für beide war es eine besondere Freude, jedes Kind einzeln auf der Bühne ehren zu können.

Im Anschluss an das Sportabzeichen liefen alle 85 Kinder der Einrichtung einen Hindernis-Sponsorenlauf. Hierfür hatten sich die Kinder im Vorfeld Sponsoren gesucht, die ihren Start mit einer Geldspende unterstützten.
Eine Strecke von ca 200 Metern mit den verschiedensten Hindernissen musste hierfür absolviert werden.

Die dabei gesammelten Sponsorengeldern konnten dann im Anschluss an den Elternverein für krebskranke Kinder und ihre Familien übergeben werden.

Die Einrichtungsleitung Petra Hinrichs sprach von einem Wunder als sie die Summe bekannt gab und sich bei den Eltern und den Kindern für diesen enormen Einsatz bedankte. Ihnen war es zu verdanken, dass eine Gesamtsumme von 3828,90 Euro zusammen kam.

Als drittes und letztes Highlight an diesem Vormittag war dann die Zertifizierung der Einrichtung durch das Markenzeichen Bewegungskita.
Zum zweiten Mal wurde das Zwergennest mit diesem besonderen Zertifikat ausgezeichnet. Dies soll deutlich machen, dass in der Einrichtung besonderen Wert auf die tägliche Bewegung gelegt wird und dadurch die Förderung der Kinder einen besonderen Stellenwert in der täglichen Arbeit einnimmt.
Herr Alexander Diefenbach vom Kultusministerium aus Hannover ließ es sich nicht nehmen, die Einrichtung persönlich zu besuchen und das Zertifikat aus Hannover zu übergeben.

Mit drei großen Aktionen konnte dann dieser schöne, sportliche Vormittag in Riepe zufrieden beendet werden. 

Aktuelles aus Ihlow

Alle Nachrichten ansehen
Wasserstände in den Kanälen sinken

Wasserstände in den Kanälen sinken

Zum Schutz der Lebewesen in den heimischen Gewässern ist das Bewässern mit Kanalwasser untersagt. Die Einwohner*innen werden aufgefordert, möglichst gesammeltes Regenwasser für die Bewässerung der privaten Grundstücke und Pflanzen zu nutzen.

weiterlesen

Die Gemeinde Ihlow sucht Verstärkung

Die Gemeinde Ihlow sucht Verstärkung

Die Gemeinde Ihlow sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen staatlich geprüften Techniker (Fachrichtung Hochbau/Bausanierung), einen Meister im Bauhandwerk bzw. einen gepr. Fachwirt HWK (je m/w/d).

Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit zu besetzen.

weiterlesen

Bau des Kunstrasenplatzes in Ihlow voll im Zeitplan

Bau des Kunstrasenplatzes in Ihlow voll im Zeitplan

Wie Martin Hepp mitteilt, ist ein Großteil der Arbeiten für den neuen Kunstrasenplatz in Ihlow erledigt. Man sei bisher mit den Arbeiten der ausführenden Firma Bull und Meyer aus Delmenhorst sehr zufrieden. Die Planungen wurden von der Firma Thalen Consult aus Neuenburg durchgeführt.

weiterlesen