Mitteilung von Bürgermeister Johann Börgmann

30.04.2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Coronavirus bestimmt weiterhin unseren Alltag und stellt viele vor große Probleme. Es schafft Lebensbedingungen, welche man sich vor Kurzem nicht hätte vorstellen können. In Zeiten des Coronavirus gibt es zahlreiche Maßnahmen, die unser Leben einschränken.

Wir, Ihlowerinnen und Ihlower, sind kontaktfreudige Menschen. Doch das Virus zwingt uns nach wie vor, Abstand zu Mitmenschen zu halten.

Um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, gilt immer noch das Kontaktverbot. Das bedeutet, Kontakte zu Anderen auf ein nötiges Minimum zu reduzieren, in der Öffentlichkeit ein Mindestabstand einzuhalten und dass der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur alleine oder mit maximal einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person erlaubt ist.

Aufgrund dessen wurden in Abstimmung mit den Kollegen  der Städte und Gemeinden im Landkreis Aurich alle Maibaumfeiern abgesagt.
Wir müssen weiterhin alles dafür tun, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und einzudämmen.

In diesem Jahr fällt der Maifeiertag auf einen Freitag und verschafft vielen Arbeitnehmern ein verlängertes Wochenende. Uns sollte aber bewusst sein, dass die Corona-Pandemie weder einen Feiertag noch ein verlängertes Wochenende kennt. Somit bitte ich Sie, bleiben Sie zuhause und meiden Sie soziale Kontakte. In der momentanen Situation ist der Aufenthalt im eigenen Zuhause alternativlos.

Ich bin allen dankbar, die sich vorbildlich verhalten und sich gegenseitig unterstützen.

Blievt gesund.

Ihr Bürgermeister
Johann Börgmann

Aktuelles aus Ihlow

Alle Nachrichten ansehen
50 Jahre Gemeinde Ihlow

50 Jahre Gemeinde Ihlow

Die Gemeinde Ihlow wurde am 1. Juli 1972 gegründet. Im Jahr 2022 feiert die Gemeinde Ihlow 50-jähriges Bestehen.

Wir laden alle herzlich dazu ein, gemeinsam die 50 Jahre Revue passieren zu lassen.

Jeder Ortsteil der Gemeinde hat seinen ganz eigenen Charme - hier gibt es vieles zu entdecken. Vom 12. Juni bis zum 26. Juni 2022 finden in unseren Ortsteilen verschiedene Veranstaltungen statt.

weiterlesen

Kleiderkammer Ihlow spendet 1.134,75 Euro für die Ukrainehilfe

Kleiderkammer Ihlow spendet 1.134,75 Euro für die Ukrainehilfe

Freiwillige Helferinnen und Helfer der Kleiderkammer haben am 23. April einen Kleiderflohmarkt veranstaltet. Kleidung, die für die Ukraine gespendet wurde, aktuell aber nicht benötigt wird, wurde von den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sortiert und zum Verkauf angeboten. Die Käuferinnen und Käufer konnten den Kaufpreis dabei selbst festlegen. 

weiterlesen