Informationen zum Thema Corona: Überarbeitete Allgemeinverfügung zu Einschränkungen an Christi Himmelfahrt

19.05.2020

Allgemeinverfügung des Landkreises Aurich zu den Einschränkungen in Restaurationsbetrieben sowie von Autoveranstaltungen an Christi Himmelfahrt angesichts der Corona-Pandemie und zum Schutz der Bevölkerung vor der Verbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) auf dem Gebiet des Landkreises Aurich

Der Landkreis Aurich erlässt gemäß § 28 Abs. 1 S. 1 Infektionsschutzgesetz (IfSG) in Verbindung mit § 1 Abs. 1 Niedersächsisches Verwaltungsverfahrensgesetz (NVwVfG) in Verbindung mit § 35 Satz 2 Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) folgende Allgemeinverfügung: 

  1. Am Donnerstag, den 21.05.2020 dürfen Restaurationsbetriebe jeglicher Art ihren Gästen alkoholische Getränke ausschließlich am Tisch servieren. Dies gilt sowohl für den Innen- als auch Außenbereich des jeweiligen gastronomischen Betriebes.

  2. Weiterhin ist es den Betrieben am Donnerstag, den 21.05.2020 untersagt, einen Außer-Haus-Verkauf von alkoholischen Getränken jeglicher Art durchzuführen. 

  3. Die Durchführung von Autoveranstaltungen i. S. d. § 1 Abs. 7 der Niedersächsischen Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie vom 08.05.2020 ist am 21.05.2020 untersagt. 

  4. Zuwiderhandlungen stellen gem. § 73 Abs. 1a Nr. 6 IfSG eine Ordnungswidrigkeit dar.

  5. Die Allgemeinverfügung ist gemäß § 28 Abs. 3 i. V. m. § 16 Abs. 8 IfSG sofort vollziehbar. 

  6. Die Allgemeinverfügung des Landkreises Aurich zu Einschränkungen in Restaurationsbetrieben sowie von Autoveranstaltungen an Christi Himmelfahrt angesichts der Corona-Pandemie und zum Schutz der Bevölkerung vor der Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 auf dem Gebiet des Landkreises Aurich vom 13.05.2020 wird hiermit aufgehoben. 

Die vollständige Allgemeinverfügung kann hier heruntergeladen werden: Überarbeitete Allgemeinverfügung Himmelfahrt

Aktuelles aus Ihlow

Alle Nachrichten ansehen
Aufbereitung der Wege im Ihlower Forst

Aufbereitung der Wege im Ihlower Forst

In regelmäßigen Abständen werden die Waldwege durch die Niedersächsischen Landesforsten wieder in einen guten Zustand gebracht, da sie einem Verschleiß durch den Gebrauch und durch die Witterung unterliegen und von den Straßen, also den Wegebanketten her zuwachsen. Um die Forstwege befahrbar zu erhalten, werden sie derzeit instand gesetzt.

weiterlesen

Sportplätze gesperrt

Sportplätze gesperrt

Die Sportplätze in der Gemeinde Ihlow sind ab sofort und bis auf Weiteres für den Trainings- und Spielbetrieb gesperrt.