Ihlow-Cup 2020

13.01.2020

Vom 9. bis 12. Januar 2020 fand die 10. Auflage des Ihlow-Cups statt. An vier Turniertagen spielten insgesamt 48 Mannschaften in acht Altersklassen um den begehrten Titel des Gemeindemeisters.

Bürgermeister Johann Börgmann eröffnete am Donnerstag das Turnier. Er wünschte sich faire und torreiche Spiele und machte deutlich, dass der Ihlow-Cup für die Gemeinde Ihlow in jedem Jahr ein sportliches Highlight ist. Sein Wunsch sollte erfüllt werden, denn in insgesamt 129 Spielen fielen 380 Tore. Außerdem verliefen alle Spiele äußerst fair. Ein besonderer Dank geht an die Schiedsrichter, die die Spiele in den Altersklassen wie immer äußerst souverän leiteten. Ohne sie wäre ein solches Turnier nicht möglich.

Das Interesse am Ihlower Hallenspektakel war wieder einmal groß, sodass viele Zuschauer den Weg in die Halle fanden. Gerade bei den Spielen der jüngeren Jahrgänge war die Stimmung riesig. Eltern, Geschwister und Angehörige feuerten ihre Schützlinge zu sportlichen Höchstleistungen an.

Die Organisation des Ihlow-Cups erfolgte auch in diesem Jahr wieder durch ein Organisations-Team. Dieses Team besteht aus Mitgliedern der fünf Ihlower Sportvereine. Das Sportamt der Gemeinde Ihlow war weiterhin unterstützend tätig. Die Zusammenarbeit klappte wie immer reibungslos.

Die erste Herrenmannschaft des TuS Weene erreichte mit 15 Punkten aus fünf Spielen die Maximalausbeute und wurde souverän Gemeindemeister. Beim Turnier der 2. Herrenmannschaften siegte die Reserve des TuS Westerende. Sie setzte sich mit nur einem Punkt Vorsprung vor der Reserve des SV Eintracht Ihlow durch.

Die ehemaligen Spieler der B-Jugendmannschaft aus Ihlow, die jetzt für auswärtige Vereine spielen und zum Turnier eingeladen wurden, gewannen das gemeinsame Turnier der B- und C-Junioren.

Die D-Jugendmannschaft der JSG Simonswolde/Ihlow siegte bei den D-Junioren. Sie gewann ihr Finale gegen den TuS Westerende mit 4:0.

Bei den E-Junioren heißt der Gemeindesieger TuS Westerende. Beim Turnier mit fünf auswärtigen Mannschaften setzte sich die Mannschaft ungeschlagen durch.

Ebenfalls ungeschlagen, aber nur dank des besseren Torverhältnisses setzten sich die F-Junioren der JSG Ihlow/Simonswolde knapp vor der Mannschaft des TSV Riepe durch. Die beiden Mannschaften trennten gerade einmal sechs Tore.

Mit der Maximalausbeute von 18 Punkten aus sechs Spielen siegte bei den G-Junioren der TuS Westerende.

Neu in diesem Jahr stattgefunden hat ein Trainer- und Betreuer-Turnier. Bei diesem setzte sich die Mannschaft des SV Eintracht Ihlow durch. 

Die Platzierungen

G-Junioren

  1. TuS Westerende
  2. SV Simonswolde
  3. TuS Weene
  4. TSV Riepe

F-Junioren

  1. JSG Ihlow/Simonswolde 1
  2. TSV Riepe 1
  3. TuS Westerende 1
  4. JSG Ihlow/Simonswolde 2
  5. TSV Riepe 2
  6. TuS Weene
    TuS Westerende 2

E-Junioren

  1. TuS Westerende 1
  2. SV Amisia Stern Wolthusen
  3. SV Wallinghausen
  4. TuS Pewsum
  5. TuS Westerende 2
  6. JSG Emden West
  7. SC Tannenhausen

 D-Junioren

  1. JSG Simonswolde 1
  2. TuS Westerende 1
  3. TuS Westerende 2
  4. JSG Simonswolde 3
  5. JSG Simonswolde 2
  6. TuS Weene 1
  7. TuS Weene 2
  8. JSG Simonswolde 4

B - und C - Junioren

  1. Ehemalige B
  2. JSG WIR B 1
  3. JSG WIR B 2
  4. JSG Ostfriesland Mitte B 1
  5. JSG WIR C 1
  6. JSG Ostfriesland Mitte C 1
  7. JSG WIR C 2

Trainer und Betreuer

  1. SV Eintracht Ihlow
  2. TSV Riepe
  3. TuS Westerende

II. Herren / A Jugend

  1. TuS Westerende
  2. SV Eintracht Ihlow
  3. TuS Weene
  4. TSV Riepe
  5. JSG A Jugend
  6. SV Simonswolde

I. Herren / A Jugend

  1. TuS Weene
  2. SV Eintracht Ihlow
  3. TSV Riepe
  4. TuS Westerende
  5. JSG A Jugend
  6. SV Simonswolde 

Aktuelles aus Ihlow

Alle Nachrichten ansehen
Stellenausschreibung

Stellenausschreibung

Die Gemeinde Ihlow sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt je einen Sachbearbeiter (m/w/d) in der Haupt- und Personalverwaltung sowie in der Bauverwaltung. 

weiterlesen