temporäre Kindertagesstätte Ihlowerfehn

Die temporäre Kinderkrippe Ihlowerfehn ist eine eigenständige Einrichtung der Gemeinde Ihlow. Es können insgesamt 40 Kinder. Diese werden in 2 Gruppen betreut - eine Krippengruppe mit 15 Kindern und eine Regelgruppe mit 25 Kindern. 


Sonja Ubben

temporäre Kindertagesstätte Ihlowerfehn

Telefon: 04929 - 9092702
Email: krippe.ihlowerfehn(at)ewe.net


Unser Bild vom Kind

Das Kind ist von Geburt an ein aktives Wesen, dem man von Anfang an mit Respekt und Achtung begegnen muss!

Auf diese Weise bekommt das Kind die Möglichkeit, sich frei zu entfalten. Das Kind ist ein vollwertiger, verständiger, reaktionsfähiger Mensch.

Der Entwicklungspsychologe Jean Piaget bezeichnete Kinder als „Akteure ihrer Entwicklung“.

Sie wollen sich weiterentwickeln und ihre Umwelt nach ihren eigenen Vorstellungen begreifen.

Erwähnenswert hierbei ist, dass die Entwicklung des Kindes nicht immer linear nach vorne verläuft, sondern auch vor einem großen Entwicklungsschritt eine Stufe zurückgehen kann.

Jedes Kind braucht Zeit für den nächsten Entwicklungsschritt. Wir sprechen dem Kind sein eigenes Zeitmaß und seinen eigenen Rhythmus zu, denn nur so kann sich die Persönlichkeit entwickeln.

Wir bieten die Möglichkeit, seinen eigenen Impulsen zu folgen und sich eigene Antworten zu suchen, denn nur so kann es seine Individualität und Autonomie entfalten.

Wir setzen an den Stärken der Kinder an, um diese als Grundlage für die nächsten Entwicklungsschritten zu nutzen. Wir nehmen das Kind von Anfang an ernst, damit es Vertrauen aufbauen kann.

In einer Kindergerechten vertrauensvollen Atmosphäre erfährt das Kind Schutz und Geborgenheit.

Wir bieten den Kindern eine Umgebung, in der sie individuelle Erfahrungen sammeln und ganzheitlich lernen können. Sie werden selbstbewusster im Umgang mit anderen Menschen und können ihre soziale Kompetenz erweitern.

Aktuelles aus Ihlow

Alle Nachrichten ansehen
Grundsteuerreform in Niedersachsen

Grundsteuerreform in Niedersachsen

Wer zum 01.01.2022 Eigentümer eines bebauten / unbebauten Grundstücks oder eines Betriebs der Land- und Forstwirtschaft in Niedersachsen war, ist verpflichtet, eine Grundsteuererklärung abzugeben.

Die Abgabe der Grundsteuererklärung an das Finanzamt erfolgt in der Zeit vom 01.07.2022 bis zum 31.10.2022 ausschließlich online über ELSTER.

weiterlesen