Informationen für Unternehmen: Finanzielle Unterstützungsangebote

25.03.2020

Viele Unternehmen stehen infolge der Corona-Krise vor einer finanziellen Herausforderung. Etliche sind bereits in eine akute Existenzgefahr geraten und benötigen dringend finanzielle Hilfe.  

Das Land Niedersachsen und die NBank bieten für Unternehmen zwei neue Förderprogramme zur Soforthilfe der Unternehmen an. Eine Antragsstellung für beide Förderprogramme ist ab heute, Mittwoch, 25.03.2020, ab 15 Uhr möglich.

Informationen zu den Förderprogrammen: 

  1. Niedersachsen-Soforthilfe Corona für Kleinunternehmen und Soloselbstständige
    Zuschuss des Landes für Soloselbstständige und Kleinunternehmen, mit bis zu 49 Beschäftigten. Es wird ein Liquiditätszuschuss gestaffelt nach der Anzahl der Betriebsangehörigen von 3.000 Euro bis zu 20.000 Euro zur Verfügung gestellt.
  2. Niedersachsen-Liquiditätskredit für kleine und mittlere Unternehmen
    Stellt Kredite zwischen 5.000 Euro bis maximal 50.000 Euro zur Liquiditätshilfe für kleine und mittlere Unternehmen, Freiberufler und Soloselbstständige bereit. Ziel ist es, grundsätzlich tragfähige Geschäftsmodelle, die aufgrund von temporären Umsatzrückgängen im Zuge der Coronakrise einen erhöhten Liquiditätsbedarf aufweisen, zu unterstützen.


Weitere finanzielle Hilfsmöglichkeiten stehen ab sofort durch die KfW-Bank zur Verfügung. Die KfW als Förderbank des Bundes hat ihre Programme für Liquiditätshilfen ausgeweitet, um den Unternehmen einen Zugang zu günstigeren Krediten zu ermöglichen. Ab sofort können Unternehmen einen Kredit für Investitionen und Betriebsmittel bei der Hausbank oder Sparkasse beantragen, sofern sie bis zum 31.12.2019 nicht in Schwierigkeiten geraten waren.

Weitere Informationen gibt es unter folgenden Web-Adressen:

 

Die Formulare und weitere Informationen der NBank stehen nachfolgend zum Download bereit:

 

Der Landkreis Aurich bietet zudem einen Newsletter-Service an. Mit dem Newsletter erhalten Sie alle wichtigen, neue Informationen über den Ausgleich infolge der Corona-Krise. Melden Sie sich jetzt hier für den Sondernewsletter des Landkreises an. 

Aktuelles aus Ihlow

Alle Nachrichten ansehen
Osterfeuer-Ersatztermin

Osterfeuer-Ersatztermin

Das Abbrennen des Osterfeuers ist am 24.10.2020 zwischen 10:00 Uhr und 17:00 Uhr mit einer maximal Teilnehmerzahl von 10 Personen gestattet.

Private Osterfeuer müssen unter Angabe des Abbrennplatzes bei der Gemeinde Ihlow angemeldet werden.

weiterlesen