Pflasterarbeiten am Mißgunster Weg beendet

01.08.2019

v.l.n.r. Ortsratsmitglied Reinhold Adden, stv. Ortsbürgermeister Hilrich Fleßner, Bauamtsmitarbeiter Tammo Vüst, Bauamtsleiterin Annette Lang, Ortsratsmitglied Eckhard Speckmann

Die Teilsanierung des Mißgunster Weges  im Ortsteil Ludwigsdorf auf 400 m wurde fertiggestellt.

Teilbereiche des Mißgunster Weges wurden durch den Bauhof der Gemeinde Ihlow saniert. Weitere Teilbereiche konnten auf Grund der Auslastung des Bauhofes nicht mehr mit eigenen Mitteln saniert werden. Daraufhin wurde ein mit dem Ortsrat abgestimmter Teilabschnitt extern ausgeschrieben.

Die Pflasterarbeiten wurden an die Firma Stührenberg GmbH aus Varel vergeben.

Bei dieser Maßnahme wurde ein Tiefbord beidseitig neu gesetzt. Die vorhandenen Steine wurden wiederverwendet. Um die Tragfähigkeit zu erhalten wurden die Höhen so gewählt, dass der bestehende Unterbau nicht angegriffen wird.

Die Straßenseitenräume, mit den Zufahrten der Anlieger, wurden angearbeitet (erhöht und verdichtet) und ebenso natürlich auch die Einfahrten zu den Anliegern.

Aktuelles aus Ihlow

Alle Nachrichten ansehen
Die Klosterstätte Ihlow in Corona-Zeiten

Die Klosterstätte Ihlow in Corona-Zeiten

Auch die Klosterstätte Ihlow wurde von den Auswirkungen der Corona-Pandemie getroffen. Klostervereinsvorsitzender Bernhard Buttjer, Irmgard Reuter (Klostercafé) sowie Anna Buttjer und Dagmar Brüdigam (Klosterladen) berichten...

weiterlesen