Informationen zur Notbetreuung in den Kindertagesstätten der Gemeinde Ihlow

17.03.2020

Aufgrund der offiziellen Weisung des Landes Niedersachsen wurden ab Montag, den 16.03.2020 alle Kindertageseinrichtungen und Schulen in der Gemeinde Ihlow geschlossen. Eine Notbetreuung für Kindergarten- und Kinderkrippenkinder, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind, wird in allen Ihlower Kindertagesstätten (in Trägerschaft der Gemeinde) angeboten.

Nicht an allen Kindertagesstätten ist zurzeit ein Bedarf der Notbetreuung gegeben. Deshalb wurden diese Kindertagesstätten jetzt geschlossen.  

Eltern, die die Voraussetzungen der aufgeführten Berufsgruppen erfüllen und eine Notbetreuung für die Kinder in Anspruch nehmen möchten, sind jetzt aufgefordert, sich telefonisch oder per Mail an die Gemeindeverwaltung zu wenden.

Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.
  • Härtefälle (drohende Kündigung, erheblicher Verdienstausfall und Vergleichbares) werden im Einzelfall vor Ort entschieden.


Bürgermeister Johann Börgmann lobt die Eltern sowie auch die Mitarbeiter*innen der Kindertagesstätten, die sehr verständnisvoll und verantwortungsbewusst mit der derzeitigen Situation umgehen.

Unter folgenden Kontaktdaten kann die Notfallbetreuung beantragt werden:
                telefonisch unter 04929/89-313
                per Mail an sihnken(at)ihlow.de 

Aktuelles aus Ihlow

Alle Nachrichten ansehen
Stellenausschreibung

Stellenausschreibung

Die Gemeinde Ihlow sucht zum Einsatz auf dem Bauhof zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Pflasterer (m/w/d).
Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit zu besetzen. 

 

weiterlesen

Absage des Fuchsienlaufs

Absage des Fuchsienlaufs

Der Fuchsienlauf in der Gemeinde Ihlow ist weit über die ostfriesischen Grenzen bekannt und ein großer Publikumsmagnet. Doch leider kann der Fuchsienlauf in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Situation nicht durchgeführt werden.

weiterlesen