Gemeinde Ihlow verzichtet auf die Einziehung der Gebühren für die Kinderbetreuung

26.03.2020

Die Kindertagesstätten der Gemeinde Ihlow sind derzeit – bis auf die Notbetreuung – geschlossen. Um die Eltern finanziell zu entlasten, wird zunächst für den Monat April auf die Einziehung der Gebührenzahlung verzichtet.


Pressemitteilung des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes, Kreisverband Aurich:

Die Städte und Gemeinden im Landkreis Aurich haben sich einvernehmlich darauf verständigt, zunächst einmal für den Monat April keine Gebühren für die Kinderbetreuung in den gemeindlichen Einrichtungen einzuziehen.

Diese Entscheidung ist in Abstimmung mit dem Landkreis Aurich erfolgt, teilt der Geschäftsführer des Kreisverbandes, Krummhörns Bürgermeister Frank Baumann, mit.

Man ist sich in der derzeitigen Situation darüber einig, die Eltern finanziell zu entlasten. Aufgrund der Schließung der Schulen und Kindertagesstätten sind die Eltern ohnehin in einer Stresssituation, was die Betreuung und die Organisation der Betreuung anbetreffe. Deshalb wolle man mit dem Aussetzen der Gebührenzahlung zumindest dort für Entlastung sorgen. 

Aktuelles aus Ihlow

Alle Nachrichten ansehen
50 Jahre Gemeinde Ihlow

50 Jahre Gemeinde Ihlow

Die Gemeinde Ihlow wurde am 1. Juli 1972 gegründet. Im Jahr 2022 feiert die Gemeinde Ihlow 50-jähriges Bestehen.

Wir laden alle herzlich dazu ein, gemeinsam die 50 Jahre Revue passieren zu lassen.

Jeder Ortsteil der Gemeinde hat seinen ganz eigenen Charme - hier gibt es vieles zu entdecken. Vom 12. Juni bis zum 26. Juni 2022 finden in unseren Ortsteilen verschiedene Veranstaltungen statt.

weiterlesen

Kleiderkammer Ihlow spendet 1.134,75 Euro für die Ukrainehilfe

Kleiderkammer Ihlow spendet 1.134,75 Euro für die Ukrainehilfe

Freiwillige Helferinnen und Helfer der Kleiderkammer haben am 23. April einen Kleiderflohmarkt veranstaltet. Kleidung, die für die Ukraine gespendet wurde, aktuell aber nicht benötigt wird, wurde von den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sortiert und zum Verkauf angeboten. Die Käuferinnen und Käufer konnten den Kaufpreis dabei selbst festlegen. 

weiterlesen