Jugendfeuerwehr freut sich über große Spende

13.12.2018
Die Vertreter der Feuerwehr und die Azubis der Gemeinde bei der Spendenübergabe

Bei der Spendenübergabe (von links): Stellvertretende Jugendfeuerwehrwartin Lisa Voß, Ausbildungsbetreuerin Stephanie Ubben sowie die Auszubildenden Ina Boeters, Janna Schürmann und Niko Buß mit Gemeindejugendfeuerwehrwart Erik Siemering.

Kürzlich haben sich die fünf Jugendfeuerwehren der Gemeinde Ihlow auf Einladung des Bürgermeisters Johann Börgmann im Rathaus in Ihlowerfehn getroffen, um eine Spende in Höhe von 1.000 € in Empfang zu nehmen.

Gespendet wurde dem Feuerwehrnachwuchs das Geld von den Auszubildenden der Gemeinde Ihlow, die diese Summe beim Tag der offenen Tür des neuen Rathauses am 09.09.2018 durch eine Verlosung und den Verkauf von Waffeln verdient haben. Damit soll die ehrenamtliche Arbeit der Jugendfeuerwehren unterstützt werden.

Der Gemeindejugendfeuerwehrwart Erik Siemering bedankte sich bei den Auszubildenden und den Mitarbeitern der Gemeinde für die ungewöhnlich große Spende und erklärte, dass die Jugendfeuerwehren der Gemeinde Ihlow jeweils 200 € aus der Spende erhalten würden, um die allgemeine Jugendarbeit wie z.B. Ausflüge ins Freizeitbad oder auch Zeltlager teilweise zu finanzieren.

In den fünf Jugendfeuerwehren der Gemeinde Ihlow, die sich in Ihlowerfehn, Ochtelbur, Riepe, Simonswolde und Weene befinden, sind zur Zeit 70 Jugendliche aktiv. 15 davon sind Mädchen. „Im Gegensatz zum allgemeinen Trend konnten wir in diesem Jahr zwei Mitglieder hinzugewinnen“, erklärte Siemering. „Dies haben wir hauptsächlich der guten Arbeit unserer Jugendfeuerwehrwarte und Betreuer zu verdanken, die dafür sorgen, dass die Jugendfeuerwehren der Gemeinde Ihlow einen guten Ruf haben.“

Auch in diesem Jahr haben die Jugendfeuerwehren viel unternommen, wie die Teilnahme an zahlreichen Wettbewerben und am Kreisjugendfeuerwehrtag.

Highlight sei das gemeinsame Zeltlager mit den Jugendfeuerwehren der Gemeinde Südbrookmerland und der Jugendfeuerwehr Hamswehrum zu Beginn der Sommerferien auf dem Sportplatz in Westerende – Kirchloog gewesen. Bei herrlichem Sommerwetter hatten die knapp 180 Jugendlichen und ihre Betreuer fünf schöne Tage mit kleinen Wettbewerben, Orientierungsmärschen aber auch mit Freizeitangeboten verbracht.

Aktuelles aus Ihlow

Alle Nachrichten ansehen
Wasserstände in den Kanälen sinken

Wasserstände in den Kanälen sinken

Zum Schutz der Lebewesen in den heimischen Gewässern ist das Bewässern mit Kanalwasser untersagt. Die Einwohner*innen werden aufgefordert, möglichst gesammeltes Regenwasser für die Bewässerung der privaten Grundstücke und Pflanzen zu nutzen.

weiterlesen

Die Gemeinde Ihlow sucht Verstärkung

Die Gemeinde Ihlow sucht Verstärkung

Die Gemeinde Ihlow sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen staatlich geprüften Techniker (Fachrichtung Hochbau/Bausanierung), einen Meister im Bauhandwerk bzw. einen gepr. Fachwirt HWK (je m/w/d).

Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit zu besetzen.

weiterlesen

Bau des Kunstrasenplatzes in Ihlow voll im Zeitplan

Bau des Kunstrasenplatzes in Ihlow voll im Zeitplan

Wie Martin Hepp mitteilt, ist ein Großteil der Arbeiten für den neuen Kunstrasenplatz in Ihlow erledigt. Man sei bisher mit den Arbeiten der ausführenden Firma Bull und Meyer aus Delmenhorst sehr zufrieden. Die Planungen wurden von der Firma Thalen Consult aus Neuenburg durchgeführt.

weiterlesen