IGS-Schüler präsentierten Tschaikowsky-Werk auf Instrumenten aus Schrott

13.03.2019
Das Plakat zur Ausstellung: Musikinstrumente aus Schrott

Musikinstrumente aus Schrott und Sperrmüll haben Schüler der IGS Ihlow hergestellt. Im Rahmen des Musikunterrichts haben ca. 60 Kinder des sechsten Jahrgangs Scheunen und Dachböden von Verwandten, Freunden und Nachbarn durchforstet. Sie waren auf der Suche nach brauchbaren Dingen, aus denen sich Perkussionsinstrumente herstellen lassen. Mit Erfolg, wie die Ausstellung „Musikalisches Recycling-Trash Metal“ im Ihlower Rathaus zeigt.


Am 26. März 2019 eröffneten die Schülerinnen und Schüler ihre Ausstellung mit aus Schrott gefertigten Instrumenten. Die Exponate sind noch bis zum 26. April 2019  im Rathaus der Gemeinde Ihlow zu sehen.  Dass ihre Instrumente auch bespielbar sind, zeigten die Schüler zu Eröffnung der Ausstellung mit dem Werk „Trepak“ von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky unter Beweis stellen.


Die Ausstellung kann im oben genannten Zeitraum zu den Öffnungszeiten des Bürgerbüros besichtigt werden. Diese sind Montag bis Freitag vormittags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr, Montag bis Mittwoch Nachmittags von 14.00 bis 17.00 Uhr, Donnerstag nachmittags von 14.00 bis 18.00 Uhr.

 

 

Aktuelles aus Ihlow

Alle Nachrichten ansehen