Kindertagesstätte Meerhuuske

Die “Kindertagesstätte Meerhuuske” befindet sich im Zentrum der Gemeinde Ihlow und gliedert sich in Kindergarten und Kinderkrippe. Direkt am Ihler Meer gelegen, werden im integrativen Kindergarten 68 Kinder im Alter zwischen zwei und sechs Jahren und in der Krippe "Kükennüst" 15 Kinder im Alter zwischen 12 Monaten und drei Jahren betreut.

Konzeption der Kinderkrippe Kükenüst


Kinderkrippe Team Kuekennuest

Angelika Boerma

Kindertagesstätte Meerhuuske

Telefon: 0 49 29 - 90 9750
Email: meerhuuske(at)ewetel.net
Adresse: von-Senden-Str. 8, 26632 Ihlow

Das Team

Leitung Kindertagesstätte Meerhuuske:
Erna Behrens, Erzieherin

Krippengruppe "Kükennüst":
Angelika Boerma, Erzieherin mit Zusatzqualifikation "DELFI plus", Gruppenleitung
Lisa Hedemann, Erzieherin mit integrativer Zustzausbildung
Sabine Saathoff, Kinderpflegerin


Der Pädagogische Ansatz

Kind Als Akteur
Das Kind: „Akteur seiner Entwicklung“

Unsere inhaltliche Arbeit wird von der Leitidee „Entwicklung und Bildung“ bestimmt. Das Kind weist uns den Weg. Vorrangig bedeutet das für uns, jedes Kind in seiner Unverwechselbarkeit anzunehmen. Wir öffnen uns für ein Bild vom Kind, das selbst tätig wird, das selbst Fantasien und Ideen entwickelt und umsetzt.

Alle Kinder haben im Rahmen der teiloffenen Arbeit die Möglichkeit, den Raum, den Spielpartner, die Spieldauer, die Idee ihres Spiels frei zu wählen. Für uns steht Ihr Kind im Mittelpunkt, d. h. für uns, wir begleiten und unterstützen jedes Kind auf seiner individuellen „Entdeckungsreise“!

Was unsere Arbeit ausmacht

  • Jedes Kind wird so angenommen wie es ist;
  • Jeder Mensch hat etwas ganz Besonderes und Faszinierendes;
  • Wir orientieren uns an den Bedürfnissen unserer Kinder und bieten jedem Kind individuelle Unterstützung;
  • des Weiteren sind wir an einem regelmäßigen Austausch mit Eltern interessiert, ihre Anregungen und Meinungen sind und wichtig;
  • wir arbeiten mit unterschiedlichen Institutionen zusammen; Ergotherapeuten, Logopäden, Beratungsstellen, Arztpraxen und Frühförderstellen;
  • es besteht eine kooperative Zusammenarbeit mit den umliegenden Schulen, Simonswolde, Westerende und Weene.

 

 

Aktuelles aus Ihlow

Alle Nachrichten ansehen