Bauen & Wohnen

Wer sich in der Gemeinde Ihlow niederlassen möchte, hat die Wahl zwischen zwölf verschiedenen Ortsteilen, die allesamt über eine ausgezeichnete Infrastruktur verfügen. Beispielhaft ist der Ortsteil Ihlowerfehn zu nennen: hier gehören ein öffentlicher Kindergarten mit Krippe, die Hermann-Tempel-Gesamtschule, die Mehrzweck- und Veranstaltungshalle, sowie die großzügigen Freizeitanlagen im Ferien- und Sportpark, der Ihlower Wald, eine hervorragende Seniorenwohnanlage mit Pflegeheim, zahlreiche ortsansässige Ärzte, Apotheken, gute Einkaufsmöglichkeiten und viele weitere Einrichtungen sowohl für junge Familien als auch für Senioren zur Infrastrukturausstattung.

Bauleitplanung

Bauleitplanung

Erfahren Sie hier mehr über Bauleitplanungen und allgemeine wichtige Informationen.

EDI GmbH

EDI GmbH

Hier stellt sich die Entwicklungs- und Dienstleistungsgesellschaft Ihlow mbH vor.

Allgemeine Informationen

Auch das Gesundheitssystem Ihlows ist gut ausgebaut. Verteilt auf das Gemeindegebiet gibt es in den Ortsteilen Praxen von Allgemeinmedizinern und Zahnärzten, Apotheken, Pflegedienste sowie zahlreiche Anbieter in den Bereichen Krankengymnastik, Massagen, Wellness und Fitness.

Durch den Anschluss an die Autobahn A 31 ist Ihlow gut zu erreichen. Naturräumlich ist das Gemeindegebiet vom Bild der norddeutschen Fehnlandschaft geprägt.

Ihlow gehört zum Landkreis Aurich. Es setzt sich aus den Ortschaften bzw. ehemaligen Gemeinden Bangstede, Barstede, Ihlowerfehn, Ihlowerhörn, Ludwigsdorf, Ochtelbur, Ostersander, Simonswolde, Riepe, Riepsterhammrich, Westerende-Holzloog und Westerende-Kirchloog zusammen. Das Gemeindezentrum mit dem Rathaus befindet sich in der Ortschaft Ihlowerfehn. Zurzeit wohnen circa 12.436 (Stand: Juli 2015) Einwohner im 123 km² großen Gemeindegebiet.

Ihr Ansprechpartner

Rathaus Ihlow

Annette Lang

Gemeinde Ihlow - Leitung Bauamt

Telefon: 04929 - 89-318

Aktuelles aus Ihlow

Alle Nachrichten ansehen