Vorbereitungen für den Fuchsienlauf sind in vollem Gange

07.07.2017

Der Ihlower Fuchsienlauf ist längst eine Institution im ostfriesischen Laufkalender und gehört zu den schönsten Lauferlebnissen, die ein Aktiver im Laufe eines Kalenderjahres in ganz Weser -Ems miterleben kann.

Nach zwölf erfolgreichen Jahren geht der Fuchsienlauf neue Wege. Zwölf Jahre lang hat die Gemeinde Ihlow, mit Unterstützung einer großen Zahl Freiwilliger, den beliebten Lauf organisiert. 2017 wird man den „Staffelstab“ jetzt weiterreichen und die Organisation an die Agentur pulsschlag aus Köln abgeben. Die Agentur pulsschlag richtet bundesweit 15 weitere Laufsportveranstaltungen aus und hat ihre Wurzeln in Ostfriesland. Aktuell veranstaltet pulsschlag auch den Citylauf in Norden und den Stadtlauf in Aurich.

Die pulsschlag-Premiere beim Fuchsienlauf findet in enger Kooperation mit der Gemeinde Ihlow statt. Den Fuchsienlauf weiter auszubauen und zukunftssicher machen, dabei aber so behutsam vorgehen, dass die über Jahre aufgebauten Strukturen beibehalten werden können - so lautet das gemeinsame Ziel von Gemeinde und Agentur.

Für die 13. Auflage im kommenden Jahr sollen so viele „alte Hasen“ wie möglich in die Organisation eingebunden werden. Gleichzeitig wird es natürlich Änderungen geben. Dazu Diana Haupt von pulsschlag: „Wir möchten in Ihlow keine Revolution starten, sondern das bisher erfolgreiche weiter ausbauen und an einigen wenigen Stellschrauben drehen um für die kommenden Jahre gerüstet zu sein“.

Eine erste große Veränderung ist sicherlich das neue Veranstaltungsdatum. Der 18. August 2017 fällt zwar auf den Stadtfest-Freitag in Aurich, liegt aber außerhalb der Schulferien. Das große Ziel für die kommende Ausgabe lautet daher einen deutlichen Anstieg der Schülerzahlen zu erzielen. Mit einem neuen und deutlich verkürzten Zeitplan verhindert man zudem eine größere Beeinträchtigung durch das Auricher Stadtfest.

Moderiert wird der Fuchsienlauf 2017, ganz traditionell wie in all den Vorjahren, vom Ossiloop-Moderator Heino Krüger.

Neben den Bambini- und Schülerläufen, den Klassikern über die 5 km- und 10 km-Distanz und dem 3er-Team-Cup über 5 km wird es auch in diesem Jahr die beliebte und in Ostfriesland einmalige 4 x 1 km-Staffel geben. Kein Wettbewerb vermag es so viel Stimmung zu erzeugen wie die verrückten Staffeln am Ihler Meer. Selbstverständlich wird es auch in diesem Jahr einen Preis für das ausgefallenste Kostüm der startenden Teams geben.

Es ist also alles vorbereitet für den Fuchsienlauf 2017 – den Fuchsienlauf 2.0

Alle Infos zum Fuchsienlauf und die Anmeldung findet man unter: www.fuchsienlauf.de 

Aktuelles aus Ihlow

Alle Nachrichten ansehen