Mittelalterliches Treiben am Ihler Meer

31.07.2017

Auf eine Reise ins Mittelalter können sich Besucher am 2. und 3. September 2017 begeben. Händler, Gaukler, Burgfräulein - sie alle kommen zum Ostfriesischen Heerlagertreffen im Mittelpunkt Ostfrieslands. Besucher erwartet ein Markt mit alten Handwerkskünsten, Taverne, einer Schweinebratery, einer Bogenbahn für Kinder und vielen Aktionen und Kuriositäten rund um das Leben im Mittelalter. Geöffnet ist Samstags von 11 bis 22 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr. 

Rund 30 Heerlager schlagen ihre Zelte rund um das Ihler Meer auf. Für das leibliche Wohl der Besucher sorgen: zwei Tavernen, ein Kaffeestand und eine große Schweinebratery.

Händler bieten Schmuck, Gewürze, Glasperlen und Gewänder an, die teilweise vor den Augen der Besucher hergestellt werden. Die Horusfalknerei aus Schleswig-Holstein bringt ihre Greifvögel und ihre Wolfshunde mit. Sie wird eine Flugshow machen, bei der es Erklärungen zu den Vögeln und der Geschichte der Falknerei gibt. Des weiteren bietet sie Hawk Walks (Spaziergänge mit den Greifvögeln) am Ihler Meer an.

Für die Kinder wird ebenfalls einiges geboten: Kinderschminken im Schottenlager, Axtwerfen auf der Kinderaxtwurfbahn, Bogenschießen, spannende Geschichten bei den Drachendruiden, Schmuck basteln oder auch bei der Schmiede kreativ werden und den Hammer schwingen. Bei der Horus Falknerei können die Kleinen einen Greifvogel aus der Nähe kennenlernen und ein Foto mit dem Vogel machen. Die ganz mutigen Besucher können sogar einen Hawk Walk machen. 

Auch die Erwachsenen können ihre Fertigkeiten beim Bogenschießen unter Beweis stellen oder sich im Axtwurf messen.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Aktuelles aus Ihlow

Alle Nachrichten ansehen